2021 12 22 systemische Beratung

Systemische Organisationsberatung für Unternehmen

Organisationen selbst sind hochkomplexe Systeme. In der systemischen Beratung für Unternehmen wird Ihre Organisation genau als solches wahrgenommen: ein System gezeichnet von unzähligen Unternehmensebenen, Vernetzungen und Abhängigkeiten. Der Mensch selbst und die Beziehungen zwischen den Menschen in der Organisation sind ein wesentlicher Teil dieses Systems.

Was genau meint „systemisch“? Der systemische Ansatz verfolgt das Ziel, Herausforderungen immer im Kontext ihres sozialen Systems zu betrachten. Fragen und Herausforderungen werden dafür eingebettet in das Gesamtgefüge gesehen. Konkret bedeutet dies Folgendes: Tritt ein Hindernis auf, wird versucht es im Kontext des Ganzen zu lösen, nicht für sich als einzelnes Element. Dazu werden seine Teilaspekte in der systemischen Beratung in Zusammenhang gesetzt. Es werden..

  • das jeweilige Team
  • die jeweilige Abteilung
  • aber auch die Zusammenarbeit und Kommunikation mit anderen Abteilungen
  • die Organisationsstruktur
  • sowie die Organisationskultur

in die Problemlösung mit einbezogen.

Im Vordergrund der systemischen Beratung für Unternehmen steht die ganzheitliche Betrachtung des Systems. Auch die Einbeziehung von Organisation und Strategie spielt eine große Rolle. Außerdem kommt den Menschen im Unternehmen eine besondere Relevanz zu. Personal, Mitarbeitende und Führungskräfte werden gleichermaßen im Gesamtbild berücksichtigt. In der Prozessberatung zur agilen Transformation wird mit Ihrem Team idealerweise ein Mindset, das auch der systemischen Beratung zugutekommt, entwickelt.

Insgesamt grenzt sich die systemische Organisationsentwicklung von punktuellen und kurzfristigen Veränderungen ab. Stattdessen veranlasst sie langfristige und übergreifende Entwicklungen. Der Fokus liegt währenddessen darauf, Ressourcen und Kompetenzen von einzelnen Mitarbeitenden sowie von ganzen Teams zu stärken. Um diese Aufgabe erfolgreich zu meistern, brauchen Sie spezielle Expertise und Erfahrung in der Organisationsberatung. Sind diese im eigenen Unternehmen nur begrenzt verfügbar, empfiehlt es sich die passende Expertise von außen dazu zu holen..

Welche Maßnahmen nutzt die systemische Beratung

Um den systemischen Ansatz erfolgreich im Unternehmen zu etablieren, gilt es diesen durch die folgenden Impulse umzusetzen:

1. Schwerpunkt systemischer Beratung: Veränderung in Bezug auf die Person

Im Rahmen der systemischen Beratung in Unternehmen zählt es, alle Beteiligten gleichermaßen einzubinden. Darunter fallen:

  • Mitarbeitende
  • Kunden
  • Führungskräfte
  • und Partner

Ziel ist es, sie alle auf die systemische Beratung vorzubereiten und für Veränderung zu sensibilisieren. Erster Schritt hierfür ist die Erfassung der Ausgangssituation: Welche Muster und Dynamiken lassen sich erkennen? Welche Verhaltensregeln bestehen? Wie laufen Interaktionen zwischen Personen ab? Wo besteht offensichtlicher Veränderungsbedarf?

Darüber hinaus strebt die systemische Organisationsberatung an, die subjektive Haltung und Deutung aller Beteiligten zu verändern. Schaffen Sie mit einer systemische Haltung eine positive Fehlerkultur. Fördern Sie Werte und Einstellungen gefördert, die den Blick auf Folgendes richten:

  • Zuversicht, Optimismus, Neugier und Vertrauen
  • Wertschätzung von Systemen und Leistungen
  • Handlungs- und Lösungsorientierung
  • Empathie, Rücksicht und Hilfsbereitschaft
  • Verständnis und Wertschätzung für Abhängigkeiten
  • übergreifendes Denken, tiefes Verständnis für das Gesamtgefüge
  • ressourcenorientiertes Denken
  • Selbstständigkeit und konstruktives Hinterfragen alter Normen oder Hierarchien

So schafft die systemische Beratung eine bestimmte Art, die Wirklichkeit im Unternehmen wahrzunehmen. Für die systemische Organisationsberatung lassen sich daraus beraterische Herangehensweisen ableiten. Um darauf aufbauend Interaktionssysteme förderlich zu verändern, bietet sich an dieser Stelle auch ein Führungskräftetraining an. Darin werden nicht nur Kompetenzen zum Umgang mit Veränderung vermittelt. Hier erfahren Führungskräfte aus Ihrem Unternehmen auch, wie sie mit Toleranz und Respekt eine optimale Arbeits-, Führungs- und Fehlerkultur entwickeln.

2. Schwerpunkt systemischer Beratung: Veränderung von Geschäftsgegenständen

Die systemische Beratung für Unternehmen strebt außerdem an, die folgenden Teilaspekte eines Unternehmens in den Zusammenhang zu setzen:

  • Produkte und Dienstleistungen
  • immaterielle Anteile wie Aufgaben, Ziele, Firmengeschichte und -struktur

Diese Systembestandteile befinden sich idealerweise im Gleichgewicht. Allerdings unterliegen sie einer stetigen Dynamik, sodass das Gleichgewicht gelegentlich gestört wird. Liegt eine Störung im System vor, spricht man aus systemischer Sicht von einer verletzten Balance. Oberstes Ziel der systemischen Beratung ist es, die Balance zwischen den einzelnen Systemteilen wiederherzustellen. Damit das gelingt, soll die Lösung aus dem Inneren der Organisation kommen. Konkret sind die Menschen im Unternehmen für das Herstellen der Balance verantwortlich. Eine wesentliche Vorbildfunktion, gerade auch bei der Wertschätzung, kommt hier der Führungsmannschaft zu.

3. Schwerpunkt systemischer Beratung: Die Rolle der systemischen Berater

Systemische Coachings dienen zur Anregung und Gestaltung von Veränderungsprozessen. Ein weiterer wichtiger Punkt im Rahmen der systemischen Beratung für Unternehmen ist die Selbstreflexion. Damit wird der Weg für Ihre Mitarbeitenden geebnet, die Lösung selbst zu finden. Dieses indirekte „Schubsen“ in die richtige Richtung führt nicht nur zu großen Erfolgserlebnissen und einem Gefühl von Stolz. Es zieht darüber hinaus hohe Lernerfolge sowie einen förderlichen Wissenstransfer nach sich. Ganz nach dem Motto „Hilf mir, es selbst zu tun.“ Neben den sehr individuellen Coachings sind hier auch Meetings oder Workshops mit agiler Moderation empfehlenswert.

Wenn auch Sie von unserer Erfahrung und ganzheitlichen Expertise profitieren möchten, treten Sie noch heute in Kontakt mit uns!

Systemische Beratung für Unternehmen: Diese Vorteile erwarten Sie

Die Vorteile systemischer Beratung umfassen die Folgenden:

  • Systemische Beratung für Unternehmen wirkt dem Silo-Denken entgegen.
  • Sie schafft ein übergreifendes, tiefgehendes Verständnis für Herausforderungen und Ihre Wurzeln.
  • Systemische Beratung schafft einen Blick für das große Ganze.
  • Sie ermöglicht das Verstehen von Verantwortlichkeiten und Wechselbeziehungen im Unternehmen.
  • Sie liefert hohe Lern- und Transfererfolge, da die Lösung von den Mitarbeitenden selbst gefunden wird.

Auch der Vertrieb kann durch den Aufwind der systemischen Beratung hin zu einem agilen Vertrieb verändert werden. Wir bieten Ihnen für diese Umstellung jahrelange Industrie- und Führungserfahrung. Seien Sie Vorreiter agiler Arbeitsweisen und sichern Sie sich wertvolle Wettbewerbsvorteile!

wetzel + partner: Diese Vorteile bietet Ihnen die Zusammenarbeit in der systemischen Beratung

Um den systemischen Ansatz nachhaltig zu etablieren, ist das Bereitstellen ausreichender Ressourcen und genügend Zeit nötig. Diese Aufgabe mit dem Tagesgeschäft zu vereinbaren, kann zu einer wahren Herausforderung werden. Greifen Sie daher auf unsere Unterstützung zurück! Profitieren Sie von der Erfahrung und weitreichenden Expertise aus 11 Jahren Change Management Beratung. Im Rahmen der systemischen Beratung für Unternehmen schneiden wir unsere Herangehensweise passgenau auf Ihre Organisation zu. Mithilfe des Einsatzes von agilen Methoden schaffen wir das Grundgerüst, auf dem eine systemische Haltung wachsen kann. Überzeugen Sie sich von unserem Verständnis für die einzelnen Unternehmensebenen und -ziele. Nutzen Sie unser Einfühlungsvermögen, um Ihre Zukunftsfähigkeit zu sichern!

Wir sind Ihre Anlaufstelle für die systemische Beratung von Unternehmen – Rufen Sie uns gleich an: 07257/64 789 64