2020 01 21 A LinkedIn Action wup aw

…uuund Äktschn!

Das neue Jahr hat begonnen. Wir sind voller Tatendrang. Und ganz schnell sind wir im vollen Lauf, im Machermodus oder im Hamsterrad.

Viel zu tun, keine Zeit für anderes. Unreflektiertes Reagieren und operative Hektik übernehmen ganz schnell das Steuer. Gerade in diesem Modus ist kein Platz für Kreativität, kein Platz für neue Ideen und kein Platz für das Lernen aus dem Erlebten für die Zukunft. Genau darin liegt jedoch der Wert der Erfahrung: sie nutzbar zu machen für Verbesserungen im zukünftigen Handeln.
Immer mal wieder einen Schritt zurücktreten, Distanz zur Herausforderung schaffen, sich bewusst Zeit für Reflexion nehmen. Das ist eine Kernkompetenz von Führung. Selbstreflexion ist eine Basis von Selbstführung. Sie erlaubt es außerdem eine Vogelperspektive einzunehmen, von der eigenen Perspektive zurückzutreten, um andere Sichtweisen einzubinden. Auch die Reflexion in der Gruppe bringt wichtige Impulse.